Abgas-Affäre: VW einigt sich auf Millionen-Vergleich in Kanada

Montreal (dpa) – Volkswagen akzeptiert im Abgas-Skandal weitere Entschädigungen an Kunden in Kanada. Der Vergleich habe einen Wert von bis zu 290,5 Millionen kanadischen Dollar, das sind 191 Millionen Euro, teilten der Konzern und Klägeranwälte mit. Es handelt sich um eine vorläufige Grundsatzeinigung. Sie muss noch von den zuständigen Gerichten genehmigt werden. VW verpflichtet sich zu Reparaturen sowie teilweise auch zu Rückkauf – und Rücknahmeangebote für Besitzer und Leasing-Nehmer von rund 20 000 Dieselwagen mit 3,0-Liter-Motoren und zu Entschädigungszahlungen.

12.01.2018, 22:18 Uhr
EZintern-Ticker
Will man Drohnen im Flug fotografieren, muss man selbst in die Luft gehen. Oder in den großen Konferenzraum der Emder Zeitung in der ersten Etage, so wie unser Kollege Suntke Pendzich.

Es ist zum in-die-Luft-gehen

Seit fast zwei Jahren arbeitet die...

Firmenblog-Ticker
AWO Norden
Anzeige

Was macht eigentlich die AWO?

„Engagement mit Herz” in Emden, Hinte...