Löw will Özil und Gündogan «in Form bringen»

Watutinki (dpa) – Nach den viel diskutierten Fotos mit dem türkischen Präsidenten und den jüngsten Pfiffen der Fans will Bundestrainer Joachim Löw den Nationalspielern Mesut Özil und Ilkay Gündogan weiter den Rücken stärken. Seine Aufgabe sei jetzt, beide Spieler so weit in Form zu bringen, dass sie für die Mannschaft einen Mehrwert hätten, sagte Löw im WM-Quartier in Watutinki. Er habe vielfach über diese Dinge mit den türkischstämmigen Fußballprofis gesprochen. Er hoffe, dass beide im Kopf den Schalter umlegen und sich jetzt auf das konzentrieren können, was wichtig sei.

13.06.2018, 15:57 Uhr
EZintern-Ticker

Wir suchen Nachwuchs für die Redaktion

Zum 1. Oktober hat die Emder Zeitung...

EZ-Chefredakteur Stefan Bergmann und Mediengestalter Dennis Freese bei der Preisübergabe in Wien. Mit im Bild: Wettbewerbs-Organisator Norbert Küpper und Anette Milz, Mitglied der Jury.

Emder Zeitung gewinnt erneut zwei Design-Preise

Eine internationale Jury hat der EZ...

Firmenblog-Ticker
Blockaden lösen: Klaus Schoo bringt Patienten wieder in Funktion.
Anzeige

„Uns geht es um das Ganze”

Christine Dirks und Klaus Schoo haben...

Haben in zehn Jahren viel erreicht: die Inhaber und Geschäftsführer Christof Zuber und Marcus Scholz.
Anzeige

Von Emden aus in die Welt

Weitere Firmenstandorte in den USA und...