Eine Pause vom harten Alltag

Sieben Teams spielten beim 22. Fußballturnier des Tagesaufenthaltes Emden mit.

Beim 22. Fußballtunier spielten in der Sporthalle des Max-Windmüller-Gymnasiums sieben Teams.

Emden. In der Gesellschaft gelten Obdachlose und Flüchtlinge gemeinhin als „die Schwachen”. Dass dieses Pauschalurteil nicht der Wahrheit entspricht, haben gestern die Teilnehmer des 22. Fußballturniers des Tagesaufenthaltes Emden bewiesen. In der Halle des Max-Windmüller-Gymnasiums machten die Kicker auf dem Spielfeld nämlich eine richtig starke Figur.

12.10.2017, 15:50 Uhr
EZintern-Ticker
Firmenblog-Ticker
Die Leichtautos von Microcars machen auch optisch etwas her. Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen.
Anzeige

Im Leichtauto durch den Frühling

Microcars sind bereits ab 16 Jahren...

Auch moderne, grifflose Küchen in Hochglanz und Mattlack sind im Angebot.    EZ-Bild: Hasseler
Anzeige

Darauf hat Emden gewartet

Küchen Ruberg aus Leer eröffnet...