Angela Merkel zur Bundeskanzlerin gewählt

Die CDU-Vorsitzende erhielt 364 Stimmen der Abgeordneten.

Am Mittwoch wurde Angela Merkel zur Bundeskanzlerin gewählt. Foto: Michael Kappeler

Berlin. Der Bundestag hat die CDU-Vorsitzende Angela Merkel im ersten Wahlgang zur Bundeskanzlerin gewählt. Sie erhielt am Mittwoch im Bundestag 364 Stimmen. 315 Parlamentarier stimmten mit Nein, 9 enthielten sich. 355 Stimmen waren notwendig. Die große Koalition kommt auf 399 Stimmen. Merkel tritt das Amt zum vierten Mal an. Die 63-Jährige ist seit dem 22. November 2005 in diesem Amt, das sie seit der Konstituierung des 19. Bundestages am 24. Oktober geschäftsführend ausübt.

14.03.2018, 10:50 Uhr
EZintern-Ticker

Wir suchen Nachwuchs für die Redaktion

Zum 1. Oktober hat die Emder Zeitung...

EZ-Chefredakteur Stefan Bergmann und Mediengestalter Dennis Freese bei der Preisübergabe in Wien. Mit im Bild: Wettbewerbs-Organisator Norbert Küpper und Anette Milz, Mitglied der Jury.

Emder Zeitung gewinnt erneut zwei Design-Preise

Eine internationale Jury hat der EZ...

Firmenblog-Ticker
Experte Albert Peters bei der Arbeit, denn die Nachfrage nach Abdichtungslösungen ist groß.  EZ-Bilder: OK/ Hein
Anzeige

Schluss mit feuchten Wänden & Co.

Auch um nasse Keller kümmert sich die...

Blockaden lösen: Klaus Schoo bringt Patienten wieder in Funktion.
Anzeige

„Uns geht es um das Ganze”

Christine Dirks und Klaus Schoo haben...