Bernd Althusmann, Landesvorsitzender und Spitzenkandidat der niedersächsischen CDU, schließt schwarz-grün im Bundesland aus. Foto: Carmen Jaspersen

Althusmann: Kein schwarz-grünes Bündnis in Niedersachsen

Zuletzt seien die Grünen im Bundesland nach links gerückt, so der Spitzenkandidat der CDU. Außerdem habe es unflätige Äußerungen gegeben.

Ist auch das Sozialministerium von Cornelia Rundt (SPD) jetzt Teil der Vergabe-Affäre? Foto: Elena Metz

Vergabe-Affäre: Opposition prüft Verdacht auf neue Fehler

Die rot-grüne Landesregierung kommt nicht zur Ruhe. Dieses Mal geht es um eine Mail aus dem Sozialministerium.

Symbolfoto: Jan-Philipp Strobel

Kita-Qualität hängt stark vom Wohnort ab

Experten empfehlen eine Betreuungskraft für drei Kinder. Aber oft stehen in Niedersachsen deutlich weniger Erzieher zur Verfügung.

Symbolfoto: Britta Pedersen

Gericht billigt Spielhallenschließung per Los

Die Begründung: Es sei nicht erkennbar, welches andere Verfahren hätte gewählt werden können.

Eine knifflige Situation für Ministerpräsident Stephan Weil: In der Vergabe-Affäre musste er jetzt zum zweiten Mal einen Staatssekretär entlassen. Foto: Johannes Booken

Vergabe-Affäre: zweiter Staatssekretär verliert Job

Staatssekretär Rüter soll einen Auftrag einer Firma zugeschanzt haben, die er aus seiner Zeit als SPD-Landesgeschäftsführer kannte.

Unbesetzt: Der niedersächsische Landtag hat sich am Montag aufgelöst. Am 15. Oktober wird neu gewählt. Foto: Holger Hollemann

Niedersachsens Landtag hat sich aufgelöst

Der Schritt war durch den Wechsel einer grünen Landtagsabgeordneten zur CDU nötig geworden. Der Termin für die Neuwahl ist der 15. Oktober.

Aus Anlass des Terroranschlags in Barcelona wurde an allen öffentlichen Gebäuden in Berlin die Beflaggung auf halbmast gesetzt.  Foto: Wolfgang Kumm/dpa

Terror in Spanien: Vierter Verdächtiger festgenommen

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel reist nach Barcelona. Auch in Berlin wehen wie an vielen Orten in der Welt die Flaggen auf halbmast.

Die niedersächsische Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) spricht  im Landtag in Hannover vor den Abgeordneten. Foto: Holger Hollemann

Bildungschaos oder Lehrermangel?

Das Streitthema führte zu einem großen Schlagabtausch im Landtag. Kultusministerin Frauke Heiligenstadt wies alle Vorwürfe zurück.

SPD und Grüne verlieren in der Wählergunst. Foto: Fredrik von Erichsen

Umfrage: Keine Mehrheit mehr für Rot-Grün

Die CDU liegt deutlich vorn. Doch auch für CDU und FDP würde es aktuell in Niedersachsen nicht zu einer Mehrheit reichen.

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil gibt am Montag im Landtag in Hannover Interviews. Foto: Holger Hollemann

Weil: Neuer Landtag soll am 15. Oktober gewählt werden

Nun doch nicht: Der neue niedersächsische Landtag wird nicht am Tag der Bundestagswahl gewählt.