Ostfriesland

Ostfriesen sind weiterhin Weltmeister im Tee-Trinken   

Schwarzer oder Grüner Tee, aus Kräutern oder Früchten - die Konsummeldungen beweisen, dass Tee als Allrounder zu jeder Jahreszeit ein willkommener Begleiter von Groß und Klein ist.

Ostfriesen sind Weltmeister im Teetrinken. Gerade der Schwarze Tee kommt gut an. Foto: Eric Hasseler

Ostfriesland/Hamburg. Beim Deutschen Teeverband und bei der Wirtschaftsvereinigung Kräuter- und Früchtetee in Hamburg ist die Stimmung positiv. Zum einen, weil die kalte Jahreszeit Hochsaison für Tees aller Art und jeglicher Geschmacksvariante ist, zum anderen, weil gerade die aktuellen Konsumzahlen beweisen, dass Tee in Deutschland weiter auf dem Vormarsch ist. 

Besonders viele Kunden gibt es in Ostfriesland. Denn die Ostfriesen sind Weltmeister im Tee-Trinken. Zwischen Emden und Wittmund, genehmigen sich die Menschen pro Jahr und Kopf 300 Liter Schwarzen Tee, die sogenannte Echte Ostfriesische Mischung. Kyra Schaper, Pressereferentin beim Deutschen Teeverband und bei der Wirtschaftsvereinigung Kräuter- und Früchtetee: "Der beliebteste Kräuter- und Früchtetee ist in Deutschland nach wie vor der Pfefferminztee. Bei Tee, ob als Mischung oder aus einem bestimmten Herkunftsland, liegt der Schwarze Tee mit Abstand vorne. Aber gerade in den letzten Jahren sehen wir einen Zuwachs an Grüntee-Spezialitäten."

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN