Ostfriesland

Meyer Werft vor neuem Großauftrag aus den USA

Die Meyer Werft in Papenburg soll für den weltweit größten Kreuzfahrtanbieter Carnival Corporation aus den USA mehrere neue Schiffe bauen. Das bestätigte die Werft am Freitag.

Die Meyer Werft hat einen neuen Großauftrag an Land gezogen. Foto: dpa

Papenburg. Der weltweit größte Kreuzfahrtanbieter Carnival Corporation aus den USA und die Meyer Werft in Papenburg haben eine strategische Vereinbarung zur Lieferung vier neuer Schiffe unterzeichnet. Das teilte die Meyer Werft am Freitag mit.

Bernard Meyer, Geschäftsführer der Meyer Werft, sagte: „Wir sind sehr glücklich und fühlen uns geehrt, dass die Carnival Corporation darauf vertraut, dass wir dieses ehrgeizige Neubauprogramm in Turku und Papenburg zum Leben erwecken.“

Gleichzeitig wurde eine weitere strategische Vereinbarung zwischen Carnival Corporation und Fincantieri zum Bau von fünf Schiffen unterzeichnet.

Weitere Details hinsichtlich Größenordnung, technische Details und für welche der neun Marken des Konzerns die Schiffe eingesetzt werden sollen, müssen noch festgelegt werden, teilte die Meyer Werft mit.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN

Anzeige