Ostfriesland

Meyer Werft unterzeichnet Vertrag für weiteres Kreuzfahrtschiff

Der Neubau für den amerikanischen Kreuzfahrt- und Touristikkonzern Carnival Corporation soll 2022 abgeliefert und vollständig mit Flüssigerdgas betrieben werden. 

Soll 2022 abgeliefert werden: Ein weiteres mit Flüssigerdgas betriebenes Kreuzfahrtschiff. Foto: Meyer Werft

Papenburg/Rostock. Die Papenburger Meyer Werft baut ein weiteres mit Flüssigerdgas (LNG) betriebenes Kreuzfahrtschiff. Auftraggeber ist der amerikanische Kreuzfahrt- und Touristikkonzern Carnival Corporation. Es handelt sich um das zweite Schiff, das die Papenburger für die britische Reederei P&O Cruises bauen. Das erste Schiff für P&O soll 2020 fertiggestellt werden, das zweite folgt im Jahr 2022, heißt es in der Mitteilung.

„Wir setzen mit diesen Neubauten die langjährige Partnerschaft mit der Carnival Corporation fort und freuen uns auf die Herausforderung, diese innovativen Schiffe an unseren Standorten in Rostock und Papenburg zu bauen“, sagte Tim Meyer, Geschäftsführer der Meyer Werft. Weiter betonte er: "Dieser neue Auftrag erweitert unser Auftragsbuch und bietet uns die Möglichkeit, uns langfristig aufzustellen."

Das Auftragsbuch der Werft im Emsland reicht bis in das Jahr 2023. "Eine derartige langfristige Perspektive ist im stark umkämpften Schiffbaumarkt nicht selbstverständlich und erfordert stetig eine hohe Anpassungsfähigkeit und Weiterentwicklung der Werft", teilt Werft-Pressesprecher Günther Kolbe mit. Die sogenannten Maschinenraummodule für die LNG-Schiffe liefert die Rostocker Neptun Werft. Diese Module beinhalten den gesamten Maschinenraum der jeweiligen Schiffe, die LNG-Tanks sowie alle maschinenbaulichen Systeme und Ausrüstungselemente.

Die neuen Schiffe sollen laut Meyer Werft eine Kapazität von jeweils 5 200 Passagieren bieten. Im Rahmen des "Green Cruising-Konzepts" gehören die in Auftrag gegebenen Schiffe zu den ersten Kreuzfahrtriesen, die zu 100 Prozent mit Flüssigerdgas betrieben werden können und "dadurch besonders umweltfreundlich sind", schreibt Kolbe.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN