Ostfriesland
Feuerwehr-Einsatz

Feuer in Müllstation

Im MKW in Großefehn ist am Mittwochnachmittag eine Halle in Brand geraten.

Von Imke Cirksena

Großefehn. In der Müllumladestation MKW (Materialkreislauf- und Kompostwirtschaft Verwaltungs-GmbH) in Großefehn hat es am Mittwochnachmittag gebrannt. Zunächst löste gegen 14.10 Uhr eine Brandmeldeanlage aus. Vor Ort stellten die ersten Einsatzkräfte dann ein Feuer in einer etwa 900 Quadratmetern großen Halle fest.

Die offenen Flammen brannten durch das Dach des Gebäudes. Über dem Gelände waren deutlich dunkle Rauchschwaden zu sehen. Außerdem drohte das Feuer auf den nebenstehenden Verwaltungstrakt überzugreifen. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnten die Flammen aber zurückgeschlagen werden. Gegen 16.10 Uhr wurde schließlich "Feuer aus" vermeldet. Einige Glutnester mussten aber noch bis in die Abendstunden hinein gelöscht werden. "Etwa 50% der Halle wurden bei dem Feuer zerstört", schätzte Kreisfeuerwehrsprecher Manuel Goldenstein.

Insgesamt waren 100 Einsatzkräfte vor Ort. Die Feuerwehr Wiesmoor rückte mit einer Drehleiter, einem Logistikwagen sowie einer Drohne an. Letzteres wurde eingesetzt, um das Gelände - insbesondere das durchgebrannte Dach - zu kontrollieren. Auch die Auricher Feuerwehr kam mit einer Drehleiter, außerdem auch mit einem Schaummittel-Fahrzeug und einem Großlüfter. Der Lüfter gilt als Größter Ostfrieslands und hatte im MKW seinen ersten "scharfen" Einsatz, wie Goldenstein erläuterte.

Der Rettungsdienst war zur Unterstützung der Feuerwehrleute vor Ort. Die Polizei befand sich ebenfalls im Einsatz. Die Einsatzkräfte wurden mit Getränken versorgt. Im Anschluss gab es auch etwas zu essen: das MKW lud alle Einsatzkräfte nach den Aufräumarbeiten zum Grillen ein.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN