SPD stimmt über Mitbestimmung zur Zentralklinik ab

Die Sozialdemokraten halten weiterhin an der Planung für ein gemeinsames medizinisches Versorgungszentrum in Georgsheil fest.

Das geplante Zentralklinikum in Georgsheil bleibt Thema in Ostfriesland. Foto: Eric Hasseler

Emden/Aurich. Über die Zukunft der Krankenhausversorgung in Emden und im Landkreis Aurich wird die SPD der beiden Unterbezirke am kommenden Freitag beraten. Diese fordern vor allem eine Bürgerbeteiligung bei allen weiteren Planungen für ein Zentralkrankenhaus in Georgsheil ein. In Form eines offiziellen Antrags wird bei diesem Parteitag über das weitere Verfahren zum Thema Zentralklinikum in Georgsheil diskutiert und abgestimmt.

Was genau steht beim Antrag im Vordergrund und wie geht die SPD mit dem Bürgerentscheid auf dem vergangenen Jahr um? Das lesen Sie in der Emder Zeitung vom 14. August oder im ePaper.

14.08.2018, 18:14 Uhr
Über die Autorin
Ute Lipperheide Redakteurin Lokales bei der EZ seit: 1993
Telefon: 04921-8900416