76-Jährige fährt mit ihrem Auto fast in Kanal

Der Wagen der Frau hing nach dem Vorfall schräg an der Kanalkante. Die Feuerwehr sicherte das Fahrzeug und befreite die Fahrerin.

Die 76-jährige Frau blieb unverletzt. Foto: Armin Weigel

Westrhauderfehn. Eine Autofahrerin ist in der Nacht zum Sonntag mit ihrem Wagen fast in einen Kanal in Westrhauderfehn im Kreis Leer gestürzt. Die 76 Jahre alte Frau fuhr beim Rückwärtsfahren gefährlich nah an einen Kanal, sodass ihr Auto schräg an der Kanalkante hing, wie die Polizei am Montag mitteilte. Die alarmierte Feuerwehr sicherte das Auto und befreite die Fahrerin. Sie blieb unverletzt.

16.04.2018, 10:26 Uhr
EZintern-Ticker
Leere Schreibtische bei der EZ. Die halbe Redaktion ist krank.

Infekte legen ganze Arbeitsteams lahm

In diesem Jahr sind die Erkältungen...

Firmenblog-Ticker
Auch moderne, grifflose Küchen in Hochglanz und Mattlack sind im Angebot.    EZ-Bild: Hasseler
Anzeige

Darauf hat Emden gewartet

Küchen Ruberg aus Leer eröffnet...