Landkreis Wittmund
Kriminalität

48-Jähriger greift Mitarbeiter des Rettungsdienstes an

Außerdem behinderte der Mann die Arbeit der Einsatzkräfte.

Neuharlingersiel. Ein 31-jähriger Mitarbeiter des Rettungsdienstes ist am Freitagabend in Neuharlingersiel angegriffen worden. Zu dem Vorfall kam es gegen 18.30 Uhr in der Straße zum Deich. Im Verlauf eines EInsatzes behinderte der 48-jährige Angehörige die Arbeit des Rettungsdienstes so sehr, dass er aus dem Rettungswagen verwiesen werden musste.

Damit war der Wilhelmshavener nicht einverstanden, sodass er den 31-jährigen Mitarbeiter des Rettungsdienstes mit dem Handballen gegen die Brust stieß. Außerdem beleidigte er den 31-Jährigen. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN