Landkreis Leer
Infrastruktur auf ostfriesischer Insel

Zweiter Elektrobus für Borkum

Das neue Fahrzeug der Kleinbahn startet jetzt zum Weihnachtsfest.

Borkum. Bereits Ende November ist der zweite Elektrobus der Borkumer Kleinbahn auf die Insel Borkum gekommen. Obwohl die Ausstattung noch nicht ganz final ist, soll der E-Bus voraussichtlich bereits jetzt ab Weihnachten eingesetzt werden. Das Fahrzeug wurde erneut bei der Firma Ebusco in den Niederlanden bestellt und soll Gelegenheitsverkehre wie Rundfahrten oder Transferfahrten durchführen und auch den Linienverkehr verstärken, teilte die Borkumer Kleinbahn jetzt mit.

Bevor es jedoch so weit ist, muss der E-Bus noch den letzten Schliff bekommen, denn aktuell sind die Bestuhlung und das Multi-Media-System noch nicht komplett. Rudolf Munk, Betriebsleiter der Borkumer Kleinbahn, verrät: „Die Endausstattung im Bereich Multi Media werden wir werkstattintern auf unsere Bedürfnisse angepasst einbauen.“ Der neue Elektrobus soll nach Fertigstellung viel Komfort bieten, denn die Sitze sind alle mit hoher Lehne ausgestattet und eine Klimaanlage sorgt für die richtige Temperatur, heißt es weiter in der Mitteilung der Kleinbahn.

Die Klimaanlage und die Heizung werden ebenfalls rein elektrisch betrieben, da aufgrund der hohen Batteriekapazität auf eine Diesel-Zusatzheizung verzichtet werden konnte. „Wir freuen uns sehr, dass wir einen weiteren Schritt im Bereich des emissionslosen Verkehrs auf der Insel Borkum umsetzen können“, erklärt Kleinbahn Geschäftsführer Theodor Robbers.

Der neue Bus ist zwölf Meter lang und verfügt über 45 Sitzplätze. Zum leichteren Ein- und Aussteigen lässt sich der Bus auf Bordsteinhöhe absenken, Rollstuhlfahrer können eine ausklappbare Rampe nutzen. Im Linienverkehr können bis zu 85 Fahrgäste an Bord befördert werden. Der Bus hat eine Reichweite von über 300 Kilometern. Das vollelektrische Fahrzeug löst einen herkömmlichen Diesel-Bus ab.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN