Landkreis Leer
Schüsse in die Luft

Verstoß gegen Waffengesetz

Die Polizei leitete ein Strafverfahren gegen einen 22-Jährigen ein, der eine Schreckschusspistole bei sich trug.

Leer. Mit einer Schreckschusspistole soll ein 22-Jähriger in Rhauderfehn am Dienstagabend in die Luft geschossen haben. Anschließend habe er gegen die Scheibe eines geparkten Autos geschlagen. Dies teilte die Polizei Emden/Leer mit. Nach einem Hinweis trafen Polizeibeamte den Mann gegen 18.45 Uhr in der Wagnerstraße an. Die Waffe konnte bei einer Personenkontrolle gefunden werden. Der 22-Jährige besaß keine Erlaubnis für die Pistole und verstieß somit gegen das Waffengesetz. Daher wurde ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet. Außerdem wurde die Waffe sicher gestellt. Eine Sachbeschädigung an dem Auto konnten die Beamten nicht feststellen. Da der Mann nicht unerheblich alkoholisiert war, wurde er kurzzeitig in Gewahrsam genommen, so die Polizei.
Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN