Landkreis Leer
32-Jähriger flüchtet vor Polizei

Verfolgungsjagd und mehrere Straftaten

Ein Mann in Leer versuchte, vor einer Polizeikontrolle zu fliehen. Später wurden mehrere Straftaten des 32-Jährigen festgestellt.

Leer. Mehrere Strafverfahren wurden am Montag gegen einen 32-jährigen Autofahrer aus Aurich eingeleitet. Dies teilte die Polizei Aurich/Wittmund mit. Der Mann war gegen 22.15 Uhr mit einem Opel Corsa in der Oldenburger Straße in Richtung Aurichunterwegs, als die Beamten ihn zu einer Verkehrskontrolle anhalten wollten. Auf die mehrfachen Haltesignalereagierte der 32-Jährige nicht und fuhr weiter. Während einer anschließenden Verfolgung fuhr er zum Teil zu schnell und missachtete

eine rote Ampel. Mit der Hilfe weiterer Streifenwagen konnte der Fahrer schließlich in der Auricher Landstraße in Großefehn gestoppt werden. Im Auto befanden sich außerdem noch eine Frau und ein weiterer Mann. Die Beamten stellten bei der Kontrolle fest, dass die Kennzeichen des Autos gestohlen waren. Ferner war der Wagen weder zugelassen noch versichert. Die Beamten durchsuchten das Auto und fanden ein weiteres gestohlenes Kennzeichenpaar. Darüber hinaus fanden sie Drogen in einer dreistelligen Grammmenge. Bei der Überprüfung wurde weiter festgestellt, dass der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Zudem war der Mann nicht mehr fahrtauglich. "Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,04 Promille", so die Polizei. Die Beamten leiteten mehrere Strafverfahren gegen den Auricher ein. Neben den entwendeten Kennzeichenpaaren und den Drogen stellten die Beamten auch die Autoschlüssel sicher. Der 32-Jährige war den Beamten nicht unbekannt. Erst vor Kurzem hatten Polizisten nach einer Verkehrskontrolle ebenfalls mehrere Straftaten gegen ihn eingeleitet. Der Mann war am 18. März mit einem Auto in Nortmoor kontrolliert worden.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN

Anzeige