Landkreis Leer
Mann erlitt Kopfverletzungen

Polizist bei Unfallaufnahme schwer verletzt

Nach einem Verkehrsunfall ist ein Beamter im Landkreis Leer von einem Auto erfasst worden.

Remels. Ein Polizeibeamter ist am Mittwoch bei einem Einsatz im Kreis Leer schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, wurden der 52 Jahre alte Beamte und seine 23 Jahre alte Kollegin am Morgen zu einem Schadensfall bei der Ortschaft Remels gerufen. Dort hatte ein Milchlaster eine Verkehrsinsel übersehen. Weil die Straße verdreckt war, fegte der 52-Jährige sie mit einem Besen sauber, als ein Kleinlastwagen vorbeifuhr. Dessen Fahrer sah den Polizisten zu spät. Trotz Vollbremsung erfasste der Wagen den 52-Jährigen und schleuderte ihn mehrere Meter weit. Mit schweren Kopfverletzungen wurde er in ein Krankenhaus gebracht.
Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN