Landkreis Leer
Tödlicher Unfall

Motorradfahrer stirbt nach Unfall

Der 20-Jährige konnte zunächst reanimiert werden, erlag aber später seinen Verletzungen.

Rhauderfehn. Eine Motorradgruppe von fünf Teilnehmern fuhr am Sonntagnachmittag gegen 16.30 Uhr auf der Landesstraße von Burlage in Richtung Bockhorst. Am Ausgang einer Linkskurve geriet der mittlere Fahrer aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn. Der 20-jährige Motorradfahrer touchierte einen Leitpfosten, überquerte die Berme und kollidierte mit einem Baum.

Anwohner und Freunde führten noch am Unfallort erfolgreich eine Reanimation durch. Zu einem späteren Zeitpunkt erlag der Emsländer seinen Verletzungen jedoch in einem Krankenhaus. Die Landesstraße 30 war für fast 2 ½ Stunden voll gesperrt.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN