Landkreis Leer
Verkehrsgeschehen

Mehrere Glätteunfälle im Landkreis Leer

Vier Menschen wurden innerhalb einer Stunde leicht verletzt.

Landkreis Leer. Vier Menschen sind am Samstag bei fünf Glätteunfällen im Landkreis Leer leicht verletzt worden. Alle Vorfälle ereigneten sich innerhalb einer Stunde zwischen 8.30 und 9.30 Uhr.

In der Hauptstraße in Veenhusen fuhr ein Toyota im Einmündungsbereich zur Bundesstraße 70 aufgrund von Glätte über eine Verkehrsinsel und kippte anschließend. Die beiden 18- und 17-jährigen Insassen aus Moormerland wurden dabei leicht verletzt.

In Neukamperfehn rutschte eine 20-Jährige mit ihrem KIA in einen Graben. Die junge Frau blieb unverletzt.

Ein Toyota fuhr auf der Hauptstraße von Rhauderfehn nach Ostrhauderfehn und geriet dort ins Schleudern. Eine 26-Jährige wurde leicht verletzt.

Ein 76-jähriger Moormerländerngeriet auf der Westermoorstraße in Kleinhesel mit seinem Mercedes ins Rutschen. Der Fahrzeug kam quer auf der Fahrbahn zum Stehen. Es Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

Auf der Bundesstraße 72 war eine 26-jährige Weeneranerin in Richtung Cloppenburg unterwegs. In Höhe Stickhausen geriet sie mit ihrem Renault Twingo ins Schleudern. Die Fahrerin wurde leicht verletzt. Der Wagen musste abgeschleppt werden.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN