Landkreis Leer
Lehrerausbildung in Ostfriesland

Mehr Referendare an ostfriesischen Gymnasien

Das Studienseminar Leer begrüßte 35 angehende Lehrkräfte.

Leer. Zum neuen Schuljahr hat das Studienseminar in Leer 35 neue angehende Lehrer begüßt. Das sind deutlich mehr Lehrkräfte als sinst, teilte das Studienseminar in einer Pressemitteilung am Freitag mit. Dabei handelt es sich um 34 Referendare und einen Quereinsteiger. Die angehenden Lehrer absolvieren nun ihren 18-monatigen Vorbereitungsdienst für die Lehrtätigkeit. "Eingesetzt werden die Lehrkräfte schwerpunktmäßig an den ostfriesischen Gymnasien, allein fünf am Gymnasium Ulricianum in Aurich und insgesamt acht an den beiden Emder Gymnasien", heißt es. 

Bei einer offiziellen Begrüßungsveranstaltung am Mittwoch hieß Karel Groen, Geschäftsführer der Ems-Dollart-Region (EDR), die Pädagogen in Ostfriesland willkommen. Seminarleiter Dr. Jelko Peters zeigte sich bei der Veranstaltung erfreut über die hohe Zahl der Referendare. Viele angehende Lehrkräfte lernten die Region auf diese Weise kennen und schätzen und blieben auch nach ihrem anderthalbjährigen Vorbereitungsdienst in Ostfriesland.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN