Landkreis Leer
Jakobskreuzkraut

Giftpflanze breitet sich in Ostfriesland aus

Tierhalter und Imker sind derzeit im Kreis Leer in Sorge. Das Jakobskreuzkraut könnte auf lange Sicht ins Futter der Tiere gelangen.

Von Frank Loger

Ostfriesland. Das Jakobskreuzkraut ist giftig, bietet aber vielen Insekten Lebensraum - so weit, so unstrittig. Bislang war die Giftpflanze im Landkreis Leer nur wenig verbreitet, so dass die Gefahren für grasende Tiere eher überschaubar waren, doch dies hat sich in diesem Jahr geändert: „Ich habe festgestellt, dass sich das Jakobskreuzkraut in unserem Gebiet immer mehr ausbreitet und vor allem auf Pferdeweiden immer mehr zu erkennen ist“, so Pferdebesitzerin Almut Janssen. 

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Emder Zeitung vom 9. Juli sowie im ePaper.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN