Landkreis Leer
Verstoß gegen Tierschutzgesetz

Enten durch Pfeil verletzt

Derzeit geht die Polizei davon aus, dass die Verletzungen mutwillig herbeigeführt wurden.

Moormerland. Zwei verletzte Enten sind am Sonntagvormittag von einem Passanten am Oldersumer Sieltief in Höhe einer Parkanlage an der Friedhofstraße in Moormerland entdeckt worden. Der Passant fütterte dort die Enten und alarmierte nach dem Fund die Polizei.

Die Beamten stellten fest, dass im Hals einer Ente eine dünne Metallspitze steckte. In dem Körper eines weiteren Tieres steckte eine Art Pfeil. Die Beamten verständigten das Veterinäramt und leiteten ein Ermittlungsverfahren ein. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN