Landkreis Leer
Verkehrsgeschehen

Brennendes Auto auf A28

Der Fahrer bemerkte den Brand und stellte das Auto auf dem Seitenstreifen ab.

Filsum. Ein Auto ist am Samstagvormittag auf der Autobahn 28 bei Filsum ausgebrannt. Mehrere Feuerwehren der Samtgemeinde Jümme waren im Einsatz.

Der Fahrer bemerkte den Brand kurz vor der Anschlussstelle Leer-Ost und stellte seinen Passat daraufhin auf dem Seitenstreifen ab. Er und drei weitere Insassen konnten das brennende Auto noch rechtzeitig verlassen. Wenige Minuten später waren die ersten Einsatzkräfte vor Ort. Der VW stand bereits in Vollbrand.

Unter Atemschutz löschten die Feuerwehrleute das Auto ab. Für die Nachlöscharbeiten wurde zusätzlich noch Schaum eingesetzt. Die Autobahn musste während der Löscharbeiten voll gesperrt werden. Nach rund einer halben Stunde konnte der Verkehr einspurig wieder an der Einsatzstelle vorbei fließen. Nachdem das Fahrzeug abgeschleppt wurde, beendete auch die Feuerwehr ihren Einsatz.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN