Landkreis Leer
Blaulicht

Brand in Maschinenhalle auf landwirtschaftlichem Anwesen

Mehrere Rundballen und ein Traktor wurden zerstört, weitere Geräte und Schlepper konnten jedoch noch ins Freie gebracht werden.

Von Frank Loger

Selverde. Landwirt Reinhard Tammen "hätte sich den Tag ein bisschen anders vorgestellt" und der Schreck sitzt ihm noch in den Knochen: Er saß gerade am Frühstückstisch, als es klingelte und ihm mitgeteilt wurde, dass die Maschinenhalle auf seinem Hof brennen würde. Sofort lief er los, verständigte die Feuerwehr und versuchte noch, Geräte und Fahrzeuge aus der Halle zu retten.

Die Feuerwehr war schnell vor Ort und auch die Nachbarn halfen mit Manpower und Fahrzeugen aus, um noch Gerätschaften aus der Halle zu retten. Mit Erfolg: Trotz Schwierigkeiten bei der Löschwasserversorgung - die nächste Entnahmestelle war einige hundert Meter entfernt jenseits einer Kreisstraße, die gesperrt werden musste - konnte die Feuerwehr den Brand rasch unter Kontrolle bringen und durch die Hilfe der Einsatzkräfte und der Anwohner konnten noch Schlepper und Geräte ins Freie gebracht werden. ""Anwohner und Nachbarn waren sehr hilfsbereit und haben angepackt, um zu retten, was zu retten war", lobt Gemeindebrandmeister Arne Saathoff.

Ein Traktor, einige Geräte und mehrere Rundballen wurden jedoch zerstört und auch die Halle wurde in Mitleidenschaft gezogen. Glücklicherweise kamen keine Menschen zu Schaden. Die Brandursache ist noch unklar. Die Polizei ermittelt.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN