Landkreis Leer
Offizielle Vorstellung

Baumbiege-Simulator erstmals im Einsatz

Die Brandkasse spendet ein Übungsgerät, damit Feuerwehrleute das Zersägen von verkeilten Ästen üben können.

Von Werner Jürgens

Hesel. Der Name mag manch einem zunächst ein Schmunzeln entlocken. Nur wenige Experten dürften wissen, was ein Baumbiege-Simulator ist und wozu er gebraucht wird. Dazu zählen etwa Feuerwehrleute, die damit den korrekten Umgang mit einer Motorsäge trainieren. Jetzt hat sich auch der Feuerwehrverband Ostfriesland ein solches Gerät zugelegt. Die Kosten in Höhe von 16000 Euro trägt die Ostfriesische Landschaftliche Brandkasse. Die offizielle Vorstellung inklusive einer praktischen Vorführung fand am Mittwochnachmittag im Heseler Wald statt.

Vereinfacht ausgedrückt ist ein Baumbiege-Simulator eine Art riesige mobile, weil auf einem Anhänger montierte Schraubzwinge, mit der aus verschiedenen Richtungen Druck auf einen abgesägten Baumstamm ausgeübt wird. „Wenn bei Unwettern Bäume abknicken, passiert es häufig, dass Äste oder Stämme sich ineinander verkeilen und dadurch unter hoher Spannung stehen“, beschrieb der Präsident des Ostfriesischen Feuerwehrverbandes Ernst Hemmen während der Vorführung das Szenario, das so nachgestellt werden soll.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Emder Zeitung vom 2. November sowie im ePaper für Apple und Android.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN