Landkreis Leer
Führerschein sicher gestellt

Autobahnpolizei stoppt 34-Jährigen mit über zwei Promille

Der Mann touchierte beim Auffahren auf die Autobahn 28 die Außenschutzplanke.

Apen/Remels. Ein Autofahrer ist am Sonntagachmittagvmit über zwei Promille im Bereich der Anschlussstelle Apen/Remels der Autobahn 28 unterwegs gewesen. Beamte der Autobahnpolizei Leer wurden gegen 17.10 Uhr auf den Fahrer eines Ford Focus aufmerksam. Die Polizisten beobachteten, wie der Fahrer beim Auffahren auf die Autobahn in Fahrtrichtung Leer die Außenschutzplanke leicht touchierte und anschließend über den Grünstreifen fuhr.

Die Beamten führten bei dem 34-jährigen Mann aus Haren eine Verkehrskontrolle durch. Hierbei stellten sie fest, dass der Mann sichtlich unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,43 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt und eine Blutprobe entnommen. Weiterhin wurde der Führerschein des Mannes sichergestellt. Eine Nachschau ergab, dass an der Außenschutzplanke kein Schaden entstanden ist. Gegen den 34-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN