Landkreis Leer
Dorfentwicklung

Aus Hankenhof-Weideland in Filsum wird Wohngebiet

Auf 8000 Quadratmeter Fläche entstehen Einfamilienhäuser.

Von Freya Adameck

Filsum. Statt grasenden Pferden nun Einfamilienhäuser: Carmen Hanken, die Witwe des bekannten Knochenbrechers und Pferdeflüsterers Tamme Hanken, hat nun knapp die Hälfte ihres Hofes an einen privaten Investor verkauft. In Absprache mit der Samtgemeinde Filsum sollen auf den rund 8000 Quadratmetern Wohnungen entstehen. Wie die genau aussehen sollen, da gibt es von der Samtgemeinde klare Vorgaben.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Emder Zeitung vom 24. September sowie im ePaper.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN