Landkreis Leer
Polizei-Einsatz

21-Jähriger wirft Tasche samt Marihuana in die Leda

Der Mann flüchtete in der Leeraner Fußgängerzone vor der Polizei. Nachdem er gestellt wurde, erließ das Amtsgericht einen Durchsuchungsbeschluss für seine Wohnung.

 Leer. Die Polizei hat in Leer einen 21-Jährigen gestellt und anschließend einen Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung des Mannes erhalten. Grund war Marihuana in einer Tasche, die der Beschuldigte auf der Flucht vor den Beamten in die Leda warf.

Die Polizei Kenntnis erhielt am Dienstagnachmittag Hinweise über drei verdächtige Personen, die sich in der Leeraner Fußgängerzone in Höhe der Straße Wörde aufhielten. Als die Beamten vor Ort die mitgeführte Tasche eines 21-jährigen Mannes durchsuchen wollten, flüchtete dieser fußläufig in Richtung der Nessebrücke. Dabei warf er seine Tasche von der Brücke in die Leda. Am Ende der Fußgängerbrücke gelang es den Polizisten schließlich unter Einsatz von Reizgas, den Flüchtigen zu stellen und zu Boden zu bringen.

wenig später wurden auch die beiden anderen Männer dentifiziert: Sie hatten sich eigenständig zu den Beamten begeben. Die beiden 30-jährigen Männer stammen aus Westoverledingen und Leer.

Die Tasche des 21-Jährigen wurde aus der Leda geborgen. Sie enthielt Marihuana in einem geringen zweistelligen Grammbereich, das sichergestellt wurde. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Aurich erließ das Amtsgericht Aurich einen Durchsuchungsbeschluss für die Wohnadresse des Mannes in Rhauderfehn.

Nähere Ergebnisse wollte die Polizei Emden/Leer derzeit unter Berücksichtigung auf das laufende Ermittlungsverfahren nicht tätigen. Gegen den Mann wird nun wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN