Landkreis Leer
Gärten öffnen ihre Tore

177 Tage Naturfreude im Park der Gärten

Der Bad Zwischenahner Park startet am 13. April in die neue Saison.

Bad Zwischenahn. Am 13. April startet der Park der Gärten in Bad Zwischenahn in seine 17. Parksaison und bietet ein unvergessliches Naturerlebnis: Frühlingsstimmung mit Tausenden von Osterglocken. Bis zum 6. Oktober öffnet Deutschlands größte Mustergartenanlage dann täglich von 9.30 bis 18.30 Uhr für insgesamt 177 Tage ihre Tore.

Neben unterschiedlichen Frühlingsblühern stehen zum Saisonauftakt viele Magnolien in voller Blütenpracht. Über 100 000 frühlingsblühende Zwiebelgewächse, davon 35 000 im Herbst neu gepflanzte Knollen, warten im Blumenband sowie verschiedenen weiteren Quartieren des Parks darauf, die Gäste blütenreich zu begrüßen.

Zur diesjährigen Saison stehen wieder besonders die Neuerungen in den Gärten im Vordergrund. „Fünf Gärten sind in den letzten Monaten komplett neu angelegt worden“, sagt Christian Wandscher, Geschäftsführer des Parks der Gärten. „So viele wie noch nie, seit es den Park der Gärten gibt“, so Wandscher weiter. „Angefangen vom „Insektenfreundlichen Garten“ über den „Licht-Blüten-Garten“ und den „Quell des Lebens“ bis hin zum „Gartenwohnzimmer“ - es gibt wieder vielfältige Inspirationen und Anregungen für Gartenbesitzer. Natürlich darf in dieser Reihe die Staude des Jahres 2019 – die Distel – mit einem repräsentativen Bereich nicht fehlen,“ schwärmt Wandscher.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN