Landkreis Leer
Einsatz der Bundespolizei

17-Jähriger zeigt im Zug sein Geschlechtsteil

Die Bundespolizei rückte am Wochenende zum Leeraner Bahnhof aus.

Leer/Oldenburg. Ein angetrunkener 17-jähriger Jugendlicher hat in einem Zug auf der Fahrt von Oldenburg nach Leer einer 33 Jahre alten Frau sein Geschlechtsteil gezeigt. Laut Mitteilung der Bundespolizei ereignete sich die Tat am Sonntagvormittag.

Außerdem öffnete der aus Oldenburg stammende Mann während der Fahrt einen Schaltschrank, um die elektronischen Komponenten des Zuges und die Klimaanlage abzuschalten. Das wurde aber durch den Zugbegleiter verhindert.

Die Beamten stellten den Verdächtigen schließlich im Bahnhof Leer. Bei der Durchsuchung fand die Polizei ein Einhandmesser und stellte dieses sicher. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,85 Promille. Die Behörde leitete gegen den polizeilich bekannten Jugendlichen ein Ermittlungsverfahren ein.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN