Landkreis Leer
Pandemie

15 Corona-Fälle im Landkreis Leer

Drei Schulen sind betroffen.

Leer. Im Landkreis Leer sind 15 weitere Corona-Infektionen bekannt geworden. Die Ansteckung steht in einem familiären Zusammenhang. Die Infektionsquelle ist noch unklar. Betroffen sind jetzt aber drei Schulen in Hesel, in Warsingsfehn und in Leer. Für alle betroffenen Klassen, den dazugehörigen Lehrkräften sowie dem privaten Umfeld ist bereits am Wochenende mündlich eine Quarantäne-Anordnung erfolgt. Ein Teil der infizierten Schülerinnen und Schüler waren mit dem Bus zur Schule gefahren. Im Landkreis Leer gibt es aktuell 204 bestätigte Fälle, davon gelten 173 Personen als genesen, 25 sind aktuell infiziert.
Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN