Landkreis Aurich
Tribute-Show

Zwei Alben stehen im Mittelpunkt

„Geneses“ spielen die Hits der Kultband Genesis.

Aurich. Europas größte Genesis-Tribute-Show ist 2020 erneut auf Deutschland-Tour. Unter dem Motto „We Can’t Dance on Broadway“ widmen sich die Musiker erneut den zwei Seiten von Genesis: der progressiven Kultband der frühen 70er Jahre mit Sänger Peter Gabriel sowie der stadionfüllenden Hitmaschine aus den 80ern und 90er Jahren mit Sänger Phil Collins. Das Konzert findet am Freitag, 28. Februar, um 20 Uhr in der Auricher Stadthalle statt.

Im Fokus der Show steht das von Kritikern und Fans geliebte Album „The Lamb Lies Down on Broadway“ aus dem Jahr 1974 und dem wohl kommerziell erfolgreichsten Genesis-Album „We Can’t Dance“ von 1991. So bekommen die Fans seltene Songs wie „Chamber of 32 Doors“, „Lilywhite Lilith“, „Driving The Last Spike“ oder „Dreaming While You Sleep“ zu hören. Selbstverständlich warten „Geneses” auch mit weiteren Klassikern auf, welche das Herz sicherlich höher schlagen lassen: „Land of Con­fusion“, „In The Cage“, „Dance On A Volcano“, „No Son of Mine“, „Jesus He Knows Me“, „Los Endos“, „Mama“, „I Can’t Dance“, „The Carpet Crawlers“ - um nur einige zu nennen.

Ein Markenzeichen von „Geneses” Liveshows sind die beiden im Duett gespielten Schlagzeuge und eine abwechslungsreiche Lichtshow. Ganz nach Vorbild des Originals.

Karten im Vorverkauf gibt es beim Heimatblatt in Aurich und bei der Emder Zeitung in Emden.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN