Landkreis Aurich
Veranstaltungen

Zeltfreizeit auf Norderney: Ersatzangebot auf dem Festland

Die Anmeldefrist wurde bis zum 22. Juli verlängert.

Landkreis Aurich. Der klassichen Zeltfreizeit des Landkreises Aurich auf Norderney hat Corona zwar einen Strich durch die Rechnung gemacht, es soll aber ein Alternativangebot geben. Die Kinder- und Jugendförderung hat ein Programm erstellt, das bereits in der kommenden Woche startet. Weil es noch freie Plätze gibt, wurde die Anmeldefrist verlängert.

Unter dem Namen „Schnurkel-TV“ wird es Berichte vom Zeltplatz geben, kündigte der Landkreis an. Alle Online-Angebote seien über den YouTube-Kanal des Landkreises Aurich zu sehen. Zusätzlich bietet die Kinder- und Jugendförderung klassische Zeltfreizeit-Programmpunkte auf dem Festland an. Die Kinder erwartet zum Beispiel eine Nachtwanderung, eine Fahrradtour oder eine Wattwanderung nach Baltrum.

Außerdem können die kleinen politische Luft schnuppern. Am 26. Juli wird Landrat Olaf Meinen den Kindern aus dem Landkreis Aurich unter dem Motto „Frag doch mal den Landrat“ Rede und Antwort stehen. Die Kinder können ihre Fragen oder Anliegen noch bis zum 24. Juli an die Mailadresse jugendfoerderung@landkreis-aurich.de senden.

Weitere Informationen, das Programm, ein Anmeldebogen und die Datenschutzerklärung stehen im Internet zum Download bereit unter landkreis-aurich.de und zeltfreizeit-norderney.de.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN