Landkreis Aurich
Weihnachtslotterie

Zehn Lose für den Jackpot

Die Gewinnerin eines Autos in Aurich erfährt ihr Losglück erst mit vier Tagen Verspätung.

Von Theo Gerken

Aurich. Zehn Lose der Goldenen Sieben kaufte Christa Belting aus Timmel beim Weihnachtszauber auf dem Auricher Marktplatz am Donnerstag vor Weihnachten. Dass darunter der Hauptgewinn war, erfuhr sie erst vier Tage später, am Montag, 23. Dezember, bei einem Spaziergang durch den Anruf ihres Mannes. Am letzten Freitag hat Christa Belting nun das neue Auto, einen Honda Jazz 1,3i-VETC Trend15“, im Autohaus Schunke in Aurich-Sandhorst erhalten. „Dies ist der Hauptgewinn der zweiten Ziehung, der Hauptgewinn aus der ersten Ziehung, ein gleiches Auto, wurde innerhalb der vorgegebenen Frist nicht abgeholt, das Geld dafür wird einem guten Zweck zugeführt“, teilte Jens Coordes von der „Goldenen Sieben” als Organisator mit.

Insgesamt wurden im Rahmen des Weihnachtszaubers 80 000 Lose verkauft. Am Verkauf beteiligt waren vier Vereine, die jeweils 8000 Euro erhalten werden. Jeweils eine Woche ist ein Verein für den Verkauf der Lose verantwortlich.In diesem Jahr verkauften Mitglieder des Kinderschutzbundes Aurich, des Fördervereins Freiwillige Feuerwehr Altstadt Aurich, der SG Egels-Popens und der DRK-Bereitschaft Aurich die Lose. „Wir wählen die Vereine jedes Jahr neu aus, der Lohn dafür tut den Vereinen oft genug richtig gut und die gemeinsame Tätigkeit mit vielen Mitgliedern hat schon manchmal zum Zusammenfinden innerhalb der Vereine geführt“, wusste Coordes.

Auch der weitere Überschuss aus der Goldenen Sieben wird an gemeinnützige Vereine verteilt werden. „Das Geld soll in der Region bleiben“, waren sich Jens Coordes und Udo Hippen, Vorsitzende des Kaufmännischen Vereins Aurich, einig. So werden für die Bereitstellung der Hauptgewinne stets nur Inhaber geführte Auricher Autohäuser ausgewählt. „Die Mitglied im Kaufmännischen Verein sind“, setzte Hippen hinzu. Das Autohaus Schunke war zum zweiten Mal Lieferant der Hauptgewinne.

„Der Losverkäufer hat mir gesagt, dass noch etwa 3000 Lose nicht verkauft seien, da habe ich gleich zehn mitgenommen“, erzählte die glückliche Gewinnerin vor der Übernahme ihres neuen Autos. Ihr Glücksbringer war das Los mit der Nummer 75 884 aus der vierten Serie. Dann zog Verkaufsberaterin Esther Duin vom Autohaus Schunke das große Tuch vom bis dahin verhüllten Auto und machte den Blick auf den Honda frei. „Ich habe noch nie etwas bei einer Verlosung gewonnen und hier bekomme ich den Hauptgewinn“, freute sich Belting.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN