Landkreis Aurich

”Wir ziehen mit!” - Zugvogeltage in Greetsiel

Nationalparkhaus, Tourismus und Kultur stellten Programm für Zugvogeltage vor.

Greetsiel. ”Wir ziehen mit!” - Das Nationalparkhaus Greetsiel, die Touristik GmbH und der Verein Landkultur Freepsum haben das diesjährige Programm der 4. Zugvogeltage vor gestellt. Diese finden vom 6. bis 14. Oktober an der Nordseeküste statt.

Im Programm sind Exkursionen zu Fuß und per Schiff, Vorträge, Workshops und ein Konzert mit Bilderreise rund um den ostatlantischen Vogelzug. Die Broschüre mit den Angeboten ist im Nationalparkhaus Greetsiel erhältlich.

Erstmalig konnte Nationalparkleiterin Insa Steffens den Verein Landkultur Freepsum gewinnen. Zusammen mit der Touristik GmbH und dem Nationalparkhaus Greetsiel wurde ein Konzert auf die Beine gestellt, bei dem der Zuhörer die Musik der Folkgruppe ”Dreybartlang” und eindrucksvolle Bilder des bekannten Fotografen Michael Schildmann genießen kann.

Sie begleiten auf künstlerische Weise die weite Reise der Zugvögel von den weiten Tundren Kanadas und Sibirien bis an die deutsche Nordseeküste. In ihrem eigens für die Zugvogeltage konzipierten Programm schlagen Petra Walentowitz (Akkordeon), Kati Bartholdy (Geige) und Holger Harms-Bartholdy (Gitarre) am Sonnabend, 13. Oktober, um 19 Uhr in der Freepsumer Kirche einen weiten musikalischen Bogen und beschreiben die Stimmungen der vielen Landschaften. Karten gibt es im Nationalparkhaus in Greetsiel (Tel. 0 49 26 / 20 41), bei der Touristik GmbH und Abendkasse.

Auf gebuchten Wattwanderungen drängt sich die Frage auf, welche Leckereien im Watt verborgen sind. Es finden Vogelexkursionen zu Fuß oder auch per Schiff mit dem Greetsieler Ausflugsschiff ”MS Gretchen” statt .

Ein Workshop zur Digiskopie, die Digitalfotografie durch ein Spektiv, ist für Vogelfreunde im Angebot. Ebenso findet ein Vortrag zur Orientierung der Zugvögel im Nationalparkhaus statt.

In diesem Jahr sind alle Kinder im Alter von 4 bis 14 Jahren aufgefordert, sich als Klebekünstler zu versuchen und Collagen über Zugvögel im Wattenmeer anzufertigen (wir berichteten). Wer noch keine Ideen hat, kann die Kunstausstellung des Farbenkreises Göttingen im Nationalparkhaus Greetsiel besuchen und sich inspirieren lassen.

Alle Bilder werden beim Zugvogelfest in Horumersiel ausgestellt , außerdem kommen sie auf die Internetseite www.zugvogeltage.de. Daher ist das Format DIN A 3 im Querformat sehr wichtig.

Die Collagen können bis zum 10. Oktober im Nationalparkhaus abgegeben werden oder direkt an die Nationalparkverwaltung geschickt werden (Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer, Virchowstr. 1 in 26382 Wilhelmshaven). Alle Kinder erhalten ein kleines Präsent. Nicht zu vergessen sind Name, Alter und Adresse auf der Rückseite. Unter allen Künstlern werden zehn Ferngläser der Firma Minox verlost.

Bei allen Angeboten gilt: Der frühe Vogel fängt den Wurm. Buchungen können sofort im Nationalparkhaus Greetsiel getätigt werden.

Alle Programmangebote können online unter www.zugvogeltage.de abgefragt werden.

red/ggm

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN