Landkreis Aurich

Vier OP-Säle in Aurich geschlossen

Ursache für den Ausfall ist ein technischer Defekt. Die Notfallversorgung ist laut Klinikum sichergestellt.

In der Ubbo-Emmius-Klinik (UEK) sind vier der fünf OP-Säle ausgefallen.

Aurich. In der Ubbo-Emmius-Klinik (UEK) in Aurich führte ein technischer Defekt in der Klimaanlage und in der elektrischen Versorgung dazu, dass in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag vier Operationssäle geschlossen werden mussten, das teilte die Klinik am Donnerstag mit. Patienten waren von der Schließung nicht betroffen. Die Notfallversorgung für die Patienten der UEK und für die Bevölkerung ist mit dem einen nicht betroffenen OP-Saal, dem Ambulanten OP-Zentrum auf dem Gelände der UEK sowie in enger Zusammenarbeit mit den umliegenden Kliniken und dem Rettungsdienst sichergestellt. Patienten, deren Operationstermine eventuell verschoben werden müssen, werden von der UEK persönlich benachrichtigt. Die geburtshilfliche Abteilung und die Kreißsäle sind nicht betroffen. Alle Patientinnen können wie gewohnt und geplant in der UEK Aurich versorgt werden, heißt es in der Mitteilung.

„Wir bedauern diesen Ausfall der OP-Säle außerordentlich und setzen derzeit alle Kräfte daran, den Schaden so schnell wie möglich zu beheben“, sagt Medizinische Geschäftsführerin Dr. Astrid Gesang. Im Moment sei noch nicht abzusehen, wie viel Zeit diese Reparatur in Anspruch nehmen werde.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN