Landkreis Aurich
Anbindung von Aurich an die Autobahn 31

Umstrittene Umgehung ist in Sicht

Der aktuelle „Gesehen-Vermerk” gilt als Einverständniserklärung des Bundes zu den Planungen des Landes Niedersachsen.

Von Günther Gerhard Meyer

Aurich. Der Bund hat mit einem sogenannten „Gesehen-Vermerk” die umstrittene 13-Kilometer-Umgehung für die Stadt Aurich befürwortet. Das geht aus einer Mitteilung des Verkehrsministeriums hervor. Damit seien Voraussetzungen für das Planfeststellungsverfahren geschaffen, um das Baurecht zu erlangen.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Emder Zeitung vom 11. Juni sowie im ePaper für Apple und Android.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN