Landkreis Aurich
Spendenaktion

Tierische Freude über Sachspenden für Hund und Katze

Die "Tier Physiotherapie Ostfriesland"-Praxis von Silvia de Buhr überreichte Kratzbäume und mehr an das Auricher Tierheim.

Von Imke Cirksena

Aurich. Mensch und Tier hatten am Donnerstag in Aurich-Sandhorst Grund zur Freude: Silvia de Buhr von der Praxis „Tier Physiotherapie Ostfriesland” übergab dem Auricher Tierheim Sachspenden im Wert von rund 500 Euro. Mit dabei waren drei Trinkeimer, ein Plantschbecken für den Sommer sowie ein großer und drei kleine Kratzbäume. Letztere sind aus Plastik. „Das ist wichtig”, erklärte Tierheimleiterin Andrea Kerzel, „weil wir die Kratzbäume so desinfizieren können.” Das wiederum sei wichtig, um Krankheiten einzudämmen. „Das war genau das, was uns fehlte”, so Kerzel weiter. Darüber hinaus kämen die Spenden sowohl Katzen als auch Hunden im Tierheim zugute.

150 Euro hatte de Buhr für die Spenden selbst beigesteuert, den Rest spendeten die Besitzer ihrer tierischen Patienten. „Ich habe Anfang September einfach ein Sparschwein in der Praxis aufgestellt”, führte de Buhr aus. Die Sammelaktion für das Auricher Tierheim führte sie bereits zum zweiten Mal durch. „Mir war es wichtig, dass das Geld einer regionalen Einrichtung zugute kommt”, begründete sie ihre Wahl für den Spendenempfänger. Auch im kommenden Herbst möchte sie wieder mit der Sammelaktion starten.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN