Landkreis Aurich
Heimatblatt präsentiert Aktion

Tierfreunde rufen zur Katzen-Kastration auf und bieten finanzielle Hilfe an

20 Euro werden erstattet, wenn das Tier bis zum 15. März kastriert wird.

Norden. „Jetzt ist der richtige Zeitpunkt zum Handeln!“, erklärt Sonja Lindemann vom Norder Tierschutzverein „Aktive Tierfreunde e. V.“ im Gespräch mit dem Heimatblatt. Der Verein möchte daran erinnern, dass nun die Zeit beginnt, in der Katzen und Kater paarungswillig werden und kastriert werden sollten. „Jedes Jahr werden unzählige Katzen geboren, die abgemagert, verwahrlost und ausgesetzt sterben oder die hiesigen Tierschutzvereine belasten”, mahnt Lindemann weiter.

Die „Aktiven Tierfreunde” kennen diese Probleme nur zu gut. Sie betreiben seit mehr 20 Jahren die Katzenstation Großheide-Westerende. „Trotz etlicher Kastrationsaktionen, dem Hofkatzen-Projekt, Flyern und Aufklärung werden jedes Jahr immer noch zu viele Tiere geboren, die nicht vermittelbar sind und teilweise über Monate in den Tierschutzvereinen auf ein Zuhause warten”, erklärt Lindemann.

Dagegen setzen die „Aktiven Tierfreunde” jetzt ein Signal: ein Coupon als Kastrationsunterstützung. Katzenhalter aus dem Landkreis Aurich erhalten 20 Euro pro Tier erstattet, wenn sie ihr Tier bis zum 15. März kastrieren lassen. Die Tierarztrechnung und der Coupon müssen hierfür beim Verein per Post, persönlich oder per E-Mail an vorstand@aktive-tierfreunde.net eingereicht werden.

„Wer sein Tier kastrieren lässt, tut nicht nur etwas gegen die jährliche Katzenflut, sondern auch etwas für sein eigenes Tier”, sagt Lindemann weiter. „Denn Kater werden während der Revierkämpfe nicht selten schwer verletzt.” Auch tödliche Krankheiten wie „Katzenaids“ und Leukose werden durch Bisse übertragen. Zudem sind die Weibchen gefährdet: Während des Deckungsakts werden auch hier diese Krankheitserreger übertragen. Weibliche Katzen können mit vier Monaten kastriert werden, Kater sollten rund neun Monate alt sein.

„Wir wissen, dass 20 Euro nur eine kleine Unterstützung mit Blick auf die tatsächlichen Kosten von ungefähr 100 Euro darstellt. Wem es finanziell dennoch schwerfällt, sein Tier kastrieren zu lassen, kann sich gerne melden, wir helfen auch mit größerer Unterstützung,“ versichert Sonja Lindemann. „Jede Katze, die kastriert wird, zählt.” Infos unter: T elefon 0 49 31 / 123 41.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN