Landkreis Aurich
Helferfest

Tatkräftige Unterstützung in Sachen Integration

Die Integrationsquote von Flücht­lingen im Landkreis Aurich liegt bei 33 Prozent.

Aurich. Die gute Zusammenarbeit zwischen dem Verein Flüchtlingshilfe Aurich und dem Landkreis Aurich hat kürzlich der erste Vereinsvorsitzende Helmut Wendt im Rahmen des „Helferfests” im Familienzentrum hervorgehoben. Hierzu hatten sich nicht nur 30 Ehrenamtliche eingefunden, sondern auch einige Gäste.

Unter diesen war auch Frank Martens, Leiter der Koordinierungsstelle für Migration und Teilhabe im Landkreis. Er nahm in Stellvertretung für den verhinderten Landrat Olaf Meinen teil. „Wir alle haben in den letzten fünf Jahren eine tolle Arbeit gemacht, der Landkreis wie die Flüchtlingshilfe Aurich e. V.”, pflichtete Martens Wendt bei. Die Integrationsquote liege mit 33 Prozent über dem Landesdurchschnitt von 26 Prozent.

Die Bedeutung des Engagements unterstrich auch Aurichs Bürgermeister Horst Feddermann: „Es ist gut, dass es diesen Verein gibt. Es ist gut, dass es Menschen gibt, die sich für Integration einsetzen. Der Verein wirkt auf uns alle”, wird er in der Mitteilung zitiert. Ebenfalls positiv äußerte sich Margret Oncken-Kruse vom Deutschen Roten Kreuz, Kreisverband Aurich: „Eure tatkräftige Unterstützung hat in vielfältiger Weise dazu beigetragen, dass sich Flüchtlinge im Landkreis Aurich willkommen fühlen und eine private und berufliche Perspektive entwickeln.“

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN