Landkreis Aurich
Laufveranstaltung

Sieben Etappen auf sieben ostfriesischen Inseln

Die Startplätze für den EWE-Nordseelauf sind vergeben

Ostfriesland. Bereits seit fast zwei Jahrzehnten ist er fester Bestandteil im Laufkalender und auch in diesem Jahr wird der traditionelle „EWE-Nordseelauf“ wieder stattfinden. Sportbegeisterte aus Deutschland, Österreich und der Schweiz treffen ab dem 13. bis zum 20. Juni zu insgesamt sieben Etappen auf den ostfriesischen Inseln aufeinander.

Allerdings werden nicht alle Teilnehmer alle Etappen mitlaufen. Einige Aktive und die Nordic-/Walker treten teilweise nur für den Veranstaltungsort an. Die etwas längere Anreise nehmen sie dafür in Kauf. Für die Etappenorte sind auch in diesem Jahr die Ostfriesischen Inseln vorgesehen, weswegen die Nachfrage auf Startplätze von Anfang an bemerkenswert hoch war. Schon nach kurzer Zeit führten die vielen Anmeldungen zu einem „Ausverkauf“, wie es die Veranstalter nannten. Der Anmeldestart kurz vor Weihnachten sorgte bei vielen Sportfreunden in ganz Deutschland und deutschsprachigen Nachbarländern für Vorfreude.

Das Teilnehmerfeld ist wegen der Infrastrukturen und den benötigten Fährkapazitäten, welche auch zu berücksichtigen sind, begrenzt. „Im Vorfeld sind 4200 Startplätze verfügbar, was bei sieben Inseln 600 Starter pro Etappe sind“, sagte der Projektleiter vom Veranstalter „iventos“ aus Bochum, Tim Krickhahn. Außerdem sind die Ostfriesischen Inseln ein beliebter EWE-Austragungsort, da es diese Konstellation nur alle vier Jahre gibt.

Die meisten Teilnehmer melden sich für die gesamte Tour an, also jede der sieben Etappen, weshalb oft nur wenige Tickets für einzelne Inselläufer überbleiben. „Auf einen großen Ansturm hatten die Organisatoren sich eingestellt. Doch, dass die gesamte Tour schon beinahe nach Rekordzeit ausgebucht war, hat alle Erwartungen übertroffen“, erklärte Göran Sell, Geschäftsführer der Ostfriesische Inseln GmbH.

Der Nordseelauf startet auf der Insel Langeoog am 13. Juni und beginnt um 13 Uhr über die Distanz von 10 Kilometern. Am nächsten Tag geht es weiter mit Baltrum, wo der Lauf schon um 12.30 Uhr losgeht und eine Distanz von 7,1 km gelaufen wird.

Die Insel Norderney ist die dritte Etappe - Start um 13 Uhr für 12 km. Weiter geht es mit Wangerooge, dort startet der Lauf um 13.30 Uhr und einer Länge von etwa 8,7 Kilometern. Am 17. Juni gibt es einen Pausen-Tag, damit die Läufer „sich auch mal ausgiebig entspannen können“.

Nach der kurzen Erholung laufen die Teilnehmer 8,1 km auf der Insel Juist (15 Uhr). Die sechste Etappe ist Spiekeroog, wo die Distanz bei 12 km liegt und der Lauf ebenfalls um 15 Uhr beginnt. Am 20. Juni wird um 14 Uhr auf der Ostfriesischen Insel Borkum die letzte Strecke von 10,9 Kilometern gelaufen.

Mit dem abschießenden Lauf, der siebten Etappe, geht dann auch die gesamte Laufserie zu Ende - mit der ein Zeichen gegen Gewalt gesetzt werden soll.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN