Landkreis Aurich

Senioren freuen sich über Post

Die Einrichtung in Dornum ruft aktuell zu einer Schreib-Aktion auf.

Dornum. Mit Briefpost soll den Bewohnern des HANSA Pflege- und Betreuungszentrum Dornum in Zeiten der Corona-Krise und des Kontaktverbots eine Freude gemacht werden. Wie überall im Land gilt auch in Dornum das von den zuständigen Behörden vorgeschriebene Besuchsverbot für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen. Das HANSA Pflege- und Betreuungszentrum Dornum schützt seine Bewohnerinnen und Bewohner unter anderem durch diese Maßnahme. Hierdurch wurden die gewohnten sozialen Kontakte der Senioren allerdings beeinträchtigt.

„Wir möchten den Einschränkungen im Alltag unserer Bewohner etwas Positives entgegensetzen“, so Hausleiter Uwe Frank. Die HANSA Einrichtung in Dornum ruft daher zu einer Schreib-Aktion auf. „Wir möchten alle Angehörigen und Freunde unserer Bewohner dazu ermutigen, gerade in der heutigen digitalen Zeit wieder einmal zu Stift und Papier zu greifen und einen Brief oder eine Postkarte zu schreiben. Diese können entweder per Post gesendet oder in den Hausbriefkasten eingeworfen werden. Wer lieber in der digitalen Welt bleibt, kann gerne eine E-Mail an die allgemeine Einrichtungsadresse senden.“

Alle Sendungen werden an die Adressaten weitergeleitet, bei Bedarf vorgelesen und über die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Betreuung gemeinsam mit den Bewohnern beantwortet. Sowohl die Schreibenden als auch die Adressaten werden sicherlich in der jetzigen kontaktarmen Zeit viel Freude an dieser Aktion haben. Bei der Ausgestaltung der Schriftstücke sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN