Landkreis Aurich
Verkehrsgeschehen

"Sekundenschlaf" verursacht Unfall in Westerholt

Zu dem Vorfall ist es am Sonntagvormittag auf der Nordener Straße gekommen.

Westerholt. Ein 76-jähriger Wilhelmshavener ist am Sonntag aufgrund eines "Sekundenschlafs" von der Straße abgekommen. Der Vorfall ereignete sich gegen 9.20 Uhr auf der Nordener Straße in Westerholt.

Nach eigenen Angaben verlor der Fahrer durch den kurzen Schlaf die Kontrolle über sein Fahrzeug, überfuhr die Gegenfahrbahn und kam schließlich auf einem gegenüberliegenden Grundstück einer dortigen Krankengymnastikpraxis zum Stehen. "Beim Abkommen von der Fahrbahn überfuhr der Unfallverursacher insgesamt 18 Holzpoller und ein Verkehrszeichen", so die Polizei.

Bei dem Unfall wurden keine weiteren Verkehrsteilnehmer verletzt oder gefährdet. Auch der Unfallverursacher blieb unverletzt. Lediglich am Auto entstand ein Sachschaden. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN