Landkreis Aurich
Veranstaltung

Schausteller zeigen Flagge beim Ossiball

Vereine aus Nah und Fern besuchten die Traditionsveranstaltung im Wiesmoorer Torfkrug.

Von Hans-Ulrich Meyer

Wiesmoor. Geschmückt mit bunten Lichterketten wie auf einem Volksfest feierte der Verein reisender Schausteller Ostfriesland im übervollen Saal des Hotel Torfkrug in Wiesmoor seinen traditionellen Ossiball. Karl-Heinz Langenscheidt, seit 1979 Vorsitzender des Schaustellervereins, freute sich bei seiner Begrüßung über die zahlreichen Vertreter aus Politik und Wirtschaft. Neben Aurichs Landrat Olaf Meinen waren Emdens Oberbürgermeister Tim Kruithoff, Bürgermeister Heiko Schmelzle aus Norden, Großefehns Bürgermeister Erwin Adams sowie Klaus Peters, Produktionsleiter der Firma Enercon, dabei, um nur einige zu nennen. Viel Applaus gab es für Hero Brahms, Träger der goldenen Ehrennadel der Schausteller.

Beeindruckend war der Einmarsch der 16 Fahnenträger der verschiedenen Schaustellervereine. Zu diesen gehörten neben dem Schaustellerverein Ostfriesland unter anderem Vereine aus Wilhelmshaven, Bremen und Nienburg sowie verschiedene Frauenvereine, der Verein Moderne Welt und der Junge Club. Musikalisch wurde der Ball von Sorlós und dem Live-Style-Express aus Bremerhaven begleitet.

„Brauchtum und Kultur stehen bei uns seit 65 Jahren auf der Agenda. Der eine oder andere von uns kann sich noch daran erinnern, als wir mit einem Lanz-Bulldog und einem alten Wohnwagen durch Ostfriesland gereist sind. Seit dieser Zeit treffen sich die Schausteller aus nah und fern traditionell immer den zweiten Freitag im Februar zum Winterball”, sagte Karl-Heinz Langenscheidt im Gespräch mit dem Sonntagsblatt. Er führte aus: „Unser Nachwuchs ist mit Leidenschaft dabei, für die Zukunft unseres Berufsstandes ist uns nicht bange. Unsere Maxime ist: Wenn das Publikum auf den Märkten zufrieden ist, dann können wir davon leben. Es kommt nicht immer auf das höchste Karussell an, sondern die Atmosphäre muss stimmen, dann fühlen sich die Besucher wohl.”

Die Schausteller vertreten in Ostfriesland 120 Unternehmen und haben in Niedersachsen etwa 1000 Mitarbeiter. Jetzt im Winterhalbjahr stehen Reparatur- und TÜV-Arbeiten an, alles wird für die kommende Saison auf Vordermann gebracht.

Mit Torsten Heinrich war sogar ein Schaustellerpastor aus Frankfurt angereist. „Ich bekomme eine WhatsApp und fahre los, bin bei Geburten, Hochzeiten oder Festgottesdiensten im Zelt oder beim Autoscooter in unserer großen Schaustellergemeinde dabei“, berichtete er über seinen Beruf.

Emdens Oberbürgermeister Tim Kruithoff fühlte sich ausgesprochen wohl und sagte: „Ich freue mich unheimlich, dass ich heute hier sein darf, weil ich das Thema Brauchtum sehr wichtig finde. Da gehören die Schausteller dazu. Wenn wir die Schausteller nicht hätten, wären wir um vieles ärmer, auch Familie Alberts ist für die Stadt Emden eine große Bereicherung bei vielen Veranstaltungen.” Aurichs Landrat Olaf Meinen ist seit „gefühlt zehn Jahren” beim Ossiball dabei. „Der Schaustellerball ist immer ein Erlebnis mit einer tollen Atmosphäre. Die Schausteller sind eine tolle Gemeinschaft und tragen dazu bei, dass die Leute Spaß haben können”, stellte er heraus.

Eine Tombola mit 300 Preisen im Wert von 10 000 Euro vom Motorroller, über Fahrräder bis hin zu einem Riesen­smoker sorgte bis sechs Uhr in den frühen Morgenstunden für so manche Überraschung.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN