Landkreis Aurich
Feuerwehr-Einsatz

Radlader gerät bei Planierarbeiten in Brand

Das Fahrzeug brannte komplett aus.

Aurich-Walle. Ein Radlader ist am Dienstag in Aurich-Walle komlett ausgebrannt. Das Fahrzeug war gegen 11 Uhr bei Planierarbeiten im Bentgrasweg in Brand geraten.

Die alarmierten Feuerwehren Walle und Tannenhausen waren binnen weniger Minuten an der Einsatzstelle, berichtete Kreisfeuerwehrsprecher Manuel Goldenstein. Die EInsatzkräfte nahmen umgehend einen Löschangriff vor. Der Radlader stand zu diesem Zeitpunkt bereits in Vollbrand. Er brannte restlos aus.

Die Feuerwehren waren mit zwei Löschfahrzeugen und 12 Einsatzkräften vor Ort. Weitere Einsatzkräfte befanden sich in Bereitstellung in den Feuerwehrhäusern. Ihr Einsatz war nicht mehr erforderlich, da das Feuer rasch gelöscht war. Auch die Polizei war im Einsatz.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN