Landkreis Aurich
Gemeinschaftsprojekt „Süchst du mi? – Sicher zur Schule!“

Radcheck an Grundschulen

Die Fahrradkontrollen an den Grundschulen im Altkreis Aurich beginnen wieder an diesem Mittwoch.

Aurich. Das Fahrradprojekt „Süchst du mi? – Sicher zur Schule!“ der Anlaufstelle für Straffällige des Diakonischen Werkes Aurich in Zusammenarbeit mit der Verkehrswacht Aurich macht alljährlich an allen Grundschulen der Stadt Aurich, Stadt Wiesmoor und den Gemeinden Großefehn, Ihlow und Südbrookmerland das Angebot, die Fahrräder der Grundschüler an den Schulen zu kontrollieren. Bei Bedarf werden die Beleuchtungsanlage, Bremsen und ähnliches sofort und kostenlos repariert. Zusätzlich werden Warnwesten verteilt und Informationen zur Verkehrssicherheit gegeben. Alle Kinder nehmen mittels einer Postkarte an einer Verlosung teil. Die verkehrssicheren Fahrräder erhalten eine Prüfplakette.

Auf Mängel, die nicht vor Ort zu beheben sind, werden die Eltern schriftlich hingewiesen. Die Reparaturen können unter Anleitung im Projekt auch selber erlernt und ausgeführt werden. Insbesondere finanziell schwachen Familien ist das Projekt eine große Hilfe, wissen die Organisatoren. Das Projekt finanziert sich über Spenden und Zuschüsse der Verkehrswacht und des Diakonischen Werkes.

Die Fahrradkontrollen starten an diesem Mittwoch, 5. Februar, an der Grundschule Victorbur. Am 12. Februar machen die Fahrradchecker Station in Westerende. Es folgen am 19. Februar Middels, am 26. Februar Spetzerfehn, am 3. März Strackholt, am 11. März Hinrichsfehn, am 18. März die Ottermeer-Grundschule und am 25. März Simonswolde.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN