Landkreis Aurich
Blaulicht

Polizei löst Party in Auricher Lokal auf

Gegen die Betreiberin wird nun wegen Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz ermittelt.

Aurich. Rund 90 Gäste feierten am Wochenende ausgelassen in einem Auricher Lokal - ohne Abstände und Masken. Die Polizei löste die Veranstaltung auf. Nun wird gegen die Betreiberin des Lokals ermittelt.

Den Beamten war in der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 2 Uhr mitgeteilt worden, dass sich in dem Lokal eine Vielzahl an Gästen aufhalten soll, die sich nicht an die Verordnung halten würden. Vor Ort konnte die Polizei dann rund 90 Gäste in und vor dem Lokal antreffen. Bis auf wenige Ausnahmen hielten sich weder Gäste noch das Personal an Mindestabstände und die Pflicht einen Mund- und Nasenschutz zu tragen, so die Polizei.

Aufgrund von verschiedenen Aussagen geht die Polizei davon aus, dass sich vor dem Eintreffen der Beamten noch weitaus mehr Gäste im Lokal aufgehalten haben. Die Betreiberin des Lokals konnte der Polizei außerdem auf Verlangen kein Hygienekonzept aushändigen. Gegen sie wird nun wegen Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz ermittelt. Bereits in der Vergangenheit sei es in dem Lokal zu Verstößen gegen die Corona-Verordnung gekommen.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN