Landkreis Aurich
Neujahrsempfang

Optimistisch in die Enthaltsamkeit

Bürgermeister Horst Feddermann will Aurichs finanziellen Gürtel enger schnallen.

Von Peter Saathoff

Aurich. Ganz so trübe wie am verregneten Sonntagvormittag sind Aurichs Aussichten dann doch nicht. Ernst zwar, aber nicht hoffnungslos. Das ist die Devise, mit der Aurichs Bürgermeister Horst Feddermann (parteilos) den Kreisstädtern den Weg ins Jahr 2020 weist. Den Bürgern wird er finanzielle Enthaltsamkeit abverlangen, das war schon vorher klar, das wiederholte Feddermann noch mal bei dem mit etwa 500 Besuchern ordentlich, aber nicht außerordentlich gut besuchten Neujahrsempfang in der Auricher Stadthalle.

Wichtigstes Thema des Stadtoberhaupts sind die Finanzen. Seit dem Gewerbesteuereinbruch im Frühjahr 2018 hadert die Kreisstadt mit den gesunkenen Einnahmen. Eine ganz konkrete Idee für die anstehenden Haushaltsberatungen, die anstehende Erhöhung der Krippengebühren, hat er der Politik vorgelegt, sie wird am Dienstag zumindest diskutiert werden.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Emder Zeitung vom 13. Januar sowie im ePaper für Apple und Android.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN