Landkreis Aurich
Frühlingsfahrt

Oldtimer auf Frühlingstour

Die 18. Frühlingsausfahrt des Oldtimer-Treffs Münkeboe fand am Samstag statt.

Von Gerd-Arnold Ubben

Aurich. Aufgereiht wie auf einer Perlenschnur standen dicht an dicht im Gewerbegebiet Süd in Aurich-Schirum Samstagmorgen Oldtimer- LKW, -Omnibusse und -Feuerwehrfahrzeuge hintereinander, um die 140 Fahrzeuge. Zeit für ihre 18. Frühlingsausfahrt, die der Oldtimer-Treff Münkeboe ins Leben gerufen hatte. Die Ausarbeitung der rund 130 Kilometer langen Fahrtstrecke und die Vorbereitungen auf das Treffen der Lkw-Veteranen nahm erneut viel Zeit in Anspruch. Pünktlich um 10 Uhr starteten die Oldtimer-Liebhaber mit ihren Fahrzeugen zu ihrer 18. Frühlingsausfahrt, die wiederum von Sieben Philipps - Oldtimer-Treff Münkeboe - ausgearbeitet worden war. In dem akribisch aufgeführten Streckenverlauf, den jeder Fahrer vor Beginn erhielt, fehlten auch Hinweise auf Blitzer nicht.

Von Aurich aus fuhr der Konvoi zunächst durch das malerische Westgroßefehn über Neermoor, Oldersum, Petkum und Borssum zum VW-Parkplatz in Emden. Nach einer kurzen Pause setzten die Oldtimer ihre Fahrt fort und durchquerten die Gemeinde Krummhörn mit ihren wunderschönen Dörfern Rysum, Loquard, Campen, Upleward-Hamswehrum, Groothusen und Greetsiel, um einen weiteren Stopp in Norddeich-Osthafen einzulegen. Bevor die Frühlingsausfahrt schließlich auf dem Betriebsgelände der Firma Osterkamp in Aurich endete, konnten die Teilnehmer unter anderem in der Gemeinde Südbrookmerland noch einen Blick auf das Große Meer werfen.

Mit von der Partie war Spediteur Hinrich Ehmen aus Westersander. Er lenkte seinen blauen, makellos gepflegten LKW Mercedes Benz - Typ L 3500-90 PS-Baujahr 1950 - mit Anhänger. Oldtimerbegeistert sei er schon lange, doch während seines aktiven Arbeitslebens habe er kaum Zeit dafür gehabt. Zudem sei die Anschaffung von Oldtimer-Fahrzeugen doch sehr kostenintensiv. „Als ich 2016 in Rente gegangen bin, habe ich dieses Fahrzeug zu einem akzeptablen Preis angeboten bekommen. Für den Vorbesitzer stand damals nicht der Preis im Vordergrund, sondern dass er das Fahrzeug in gute Hände abgeben konnte“, erzählte der 68-Jährige im Gespräch mit dem Heimatblatt. Die Frühlingsausfahrt hat Hinrich Ehmen dieses Mal wieder super gefallen, leider sei es sehr kalt gewesen und kräftig geschneit hätte es ab und zu auch.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN

Anzeige