Landkreis Aurich
Polizeikontrolle

Ohne Führerschein, Zulassung und Versicherungsschutz unterwegs

Gegen einen 19-Jährigen wurden nach einer Verkehrskontrolle mehrere Strafverfahren eingeleitet.

Aurich. Ein 19-jähriger Auricher hat sich am Donnerstagabend mehrerer Straftaten schuldig gemacht. Dies teilte die Polizei Aurich/Wittmund mit. Der junge Mann wurde im Rahmen einer Verkehrskontrolle im Bereich der Straße Im Dorfe in Aurich von Beamten kontrolliert. Die Polizisten stellten fest, dass der 19-Jährige mit einem Auto unterwegs war, das weder über eine Zulassung noch über einen ausreichenden Versicherungsschutz verfügte. Darüber hinaus besaß der Auricher keinen Führerschein.

Die Beamten beschlagnahmten den Autoschlüssel und die Kennzeichen, die unerlaubt an dem Fiat angebracht waren. Sie stellten außerdem ein Messer und einen Teleskopschlagstock sicher, welche in dem Auto aufgefunden wurden. Gegen den 19-Jährigen wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN