Landkreis Aurich
Nostalgie-Markt

Nostalgischer Blick zurück

Der historische Jahrmarkt auf dem Auricher Georgswall lädt noch bis 7. Juli zu einer Zeitreise in die Kirmeswelt der 1950/60er-Jahre ein.

Von Heike Arends

Aurich. „Schön war die Zeit” der Jahrmärkte in den 1950/ 60er Jahren in der Erinnerung von Karl-Heinz Langenscheidt, dem Vorsitzenden des Vereins reisender Schausteller Ostfriesland. Aber auch die älteren Semester der Auricher dürften ins Schwärmen geraten, wenn sie an früher denken, ist das Schausteller-Urgestein überzeugt. Deshalb hat er zur Erinnerung an die Gründung des Vereins reisender Schausteller Ostfrieslands vor 70 Jahren und an die große Schausteller-Tradition Aurichs einen dreitätigen Nostalgiemarkt auf dem Georgswall initiiert. Nach Freitag ist noch an diesem Samstag und Sonntag, 6. und 7. Juli, ausreichend Gelegenheit, Jahrmarktluft der etwas anderen Art zu schnuppern.

Ein Nostalgiemarkt lädt ab jeweils 11 Uhr zu einer Reise in Zeiten ein, als das Pferdekarussell eine Attraktion nicht nur für Kinder und das Fahrgeschäft „Hula Hoop” ein Anlaufpunkt war. Dort drehten sich nicht nur die Gondeln, sondern auf dem Plattenteller die angesagte, aktuelle Musik englischsprachiger Stars wie Fats Domino, Elvis oder Buddy Holly. „Damals gab es noch keine Diskotheken und die Platten wurden extra aus den Niederlanden geholt”, erzählte Vereinspressesprecher Jonny Eden jetzt in einem Pressegespräch. „Da ging die Post ab und viele Paare haben sich dort kennengelernt”, ergänzte Karl-Heinz Langenscheidt.

Wer sich damals beim „Hula Hoop” verabredete, traf sich „bei Meyer in der Knutschbahn”. Dabei handelte es sich um eines der Fahrgeschäfte seiner Großeltern, erklärte Langenscheidt, der viele Anekdoten aus dem Schaustellerleben seiner Familie zu erzählen weiß. Wenn sein Großvater Martin Meyer nach der Saison nach Haus kam, stellte dieser die Orgel ins Wohnzimmer und spielte - und das hatte eine gewisse Lautstärke. „Dann wussten die Nachbarn, dass die Saison zu Ende ist.”

Jetzt lebt diese alte Kirmeszeit für ein Wochenende auf dem Auricher Georgswall mit Zelten, Buden und vielem mehr ab 11 Uhr noch einmal auf. So gibt es ein historisches Pferdekarussell und wenn alles klappt auch eine Schiffschaukel. Geplant war auch eine Berg- und Talbahn, die aus Platzgründen jedoch nicht auf-gestellt werden konnte. Dafür gibt es zwei große Konzertorgeln. Filmvorführungen zeigen Impressionen ostfriesischer Jahrmärkte der 1950/60er-Jahre - rund 400 Minuten Material sind insgesamt zu sehen.

Des Weiteren sind historische Wohnwagen, Zugmaschinen und Raritäten zu sehen. Am Samstag, 6. Juli, setzt Musik im Stile der 1950er- und 1960er-Jahre besondere Akzente. Am Sonntag, 7. Juli, 14 Uhr, steht eine Raritäten-Versteigerung an. So kommt unter anderem alte Fahrgeschäftsdeko unter den Hammer. Für Kinder gibt es zudem am Sonntag spezielle Aktionen wie Schminken und Ballonfiguren.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN